Die Zeitschrift Management Information Systems Quarterly Executive (MISQe) hat unseren Beitrag über die Erfolgsfaktoren von IT Carve-Out Projekten angenommen.

Die Desinvestition einer Geschäftseinheit – häufig auch als “Carve-Out” bezeichnet – stellt eine übliche Strategie von Konzernen dar, um ihr Unternehmensportfolio anzupassen. Typischerweise müssen dabei vormals integrierte und auf einen effizienten Betrieb optimierte Informationssysteme  unter hohem Zeitdruck separiert werden. Dennoch wird selbst der IT Vorstand nur selten in den Vertragsverhandlungen und frühen Projektphasen einbezogen.

Dieser Artikel trägt die gesammelten Erfahrungen (lessons learned) aus einem Carve-Out Projekt eines großen Konzerns zusammen. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie  eine desinvestitionsfähige IT-Landschaft geschaffen werden kann, um Unternehmen so auf künftige Carve-Outs vorzubereiten.

Volltext

Leimeister, J.M.; Böhm, M.; Yetton, P. (2012):

Managing IT in a Business Unit Divestiture. In: Management Information Systems Quarterly Executive (MISQE), Jahrgang 11 (2012) Nr. 1, S. 37-48.
Volltext